Die Zeit



Viele Menschen hetzen sich von einem Termin zum nächsten und wollen überall dabei sein, um nichts zu verpassen. Nebenbei absolvieren sie noch ein Studium und durchlaufen Prüfungen und sind mit vielen Menschen befreundet, was ebenfalls viel Zeit beansprucht. Warum fällt es einem so schwer, einfach mal nichts zu tun, ohne das Gefühl zu haben, etwas zu verpassen oder erledigen zu müssen. Ich merke an mir, wie wichtig es ist, einfach mal nur das zu tun, was man gerne machen möchte. Leider ist dies nicht so einfach, da dies bei Freunden den Eindruck erwecken kann, man würde sich abkapseln Dies stimmt bei mir aber nicht, denn ich melde mich dann wieder, wenn sich der Zeitpunkt gut anfühlt. Dafür nehme ich mir dann die Zeit und bin voll und ganz für die Freunde da. Heutzutage hört man oft anderen Personen nicht mit voller Aufmerksamkeit zu, man ist mit den Gedanken immer woanders oder bezieht alle Aussagen sofort auf sich selber, weil man im Grunde nur mit sich selber beschäftigt ist. Auch ein Buch zu lesen fällt vielen Menschen immer schwerer, weil wir überall abgelenkt werden und wir dies auch zulassen. Wir werden durch WhatsApp, Instagram, Facebook, Twitter, Mails plus Lernstoff in der Uni oder bei der Arbeit mit Nachrichten überflutet, die evtl. für einen wichtig sein können.

Insgesamt kann diese Überflutung von Eindrücken und Nachrichten uns auf die Dauer überfordern. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich ab und zu eine Auszeit zu nehmen und sich Gedanken zu machen, was einem wichtig ist, wohin man sich entwickeln möchte, wen man als Freund oder Lebenspartner haben möchte. Nehm Dir bewusst eine Auszeit und zwar nur für Dich alleine, geh spazieren, lese ein Buch, trink in Ruhe und ohne Eile Kaffee oder Tee, geniesse einfach das Alleinsein in Ruhe und überlass dich deinen inneren schöpferischen Kräften, die erweckt werden wollen..

8 Ansichten

©2019 by pilatesmitmarjatta.com.